Wir verabschieden uns in die Sommerpause!

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei unseren Sponsoren und vor allem bei unserem treuen Publikum für die Unterstützung im letzten Konzertjahr bedanken.
Wer nicht nur zuhören, sondern auch mitspielen möchte, ist herzlich bei unseren Proben willkommen!
Ab dem 21. August treffen wir uns wieder regelmäßig dienstags von 19:00 bis 21:30 Uhr zum Proben im TAKEDA-Saal.

Wir suchen Verstärkung: vor allem Blasmusiker, aber auch Schlagwerker und Bassisten. In der nächsten Konzertsaison erwartet Sie neben einem ganz besonderen Herbstkonzert, in dem wir unseren langjährigen Dirigenten Rolf-Peter Büttner in den Ruhestand verabschieden, auch wieder unsere traditionellen Weihnachtskonzerte in Hohen Neuendorf und Oranienburg, das Neujahrskonzert und viele weitere Auftritte.

Die genauen Termine finden Sie hier.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und freuen uns, Sie bei unserem nächsten Konzert begrüßen zu dürfen!

Banner Sommer

Konzert zum Stadtfest Oranienburg

Wir beenden unsere Konzertsaison am 17.06.2018 vor der malerischen Kulisse des Oranienburger Schlosses und spielen auf dem Stadtfest zum Frühshoppen auf!
Unter der Leitung von Rolf-Peter Büttner und Hagen Kubasch erwartet Sie eine sommerliche Mischung aus Jazz, Rock, Pop und Klassik, u.a. mit Titeln wie dem Ungarischen Tanz von Johannes Brahms, Saxpack und Rondo Romantica von Otto M. Schwarz und Potpourris wie Hurra, Hurra und Instant Concert.
Genauere Programminformationen erhalten Sie auf der Webseite der Stadt Oranienburg.

Zum Programmflyer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stadtfest 2017


Verdienstmedaille für 25 Jahre Vorstandsarbeit - Ehrung für Rainer Gödde

In unserem Konzert zum neuen Jahr am 18.02.2018 gab es eine besondere Überraschung für unseren Moderator Rainer Gödde.
Rainer, der unserem Publikum bereits seit 18 Jahren durch seine humorvolle und gerne auch mal fein gesellschaftskritische Moderation bekannt ist, wurde von der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände für 25 Jahre besondere Verdienste an der Blasmusik ausgezeichnet.

Rainer, der selber kein Instrument spielt, aber nach eigenen Worten „immer die erste Geige spielt“ ist seit 25 Jahren im Vorstand des Blasmusikvereins tätig, davon 15 Jahre als Vorsitzender.
Als gute Seele unseres Vereins kümmert er sich aktuell neben dem Kartenvorverkauf auch um die Verköstigung der Musiker bei Sonderproben und Probenwochenenden.

Wir freuen uns über die wohlverdiente Ehrung und sagen: Herzlichen Dank, Rainer, für Deine Zuverlässigkeit und Dein fleißiges Wirken!

Rainer 2

Rainer 1

Rainer 3

Neujahrskonzert 2018

 

Musik zum neuen Jahr

Ziehen Sie am 18. Februar 2018 mit Wagner in die Wartburg- bzw. den Takeda Saal in Oranienburg ein.
Mit Werken wie der Fächer-Polonaise von Ziehrer oder dem Slawischen Tanz Nr. 3 von Dvořák wollen wir das neue Jahr so richtig in Schwung bringen.

Aufgrund der großen Nachfrage findet das Konzert wieder um 11:00 Uhr und um 16:00 Uhr statt.

Unter der Leitung von Rolf-Peter Büttner und Sven Schilling dürfen Sie  neben Klassikern wie Rosen aus dem Süden auch wieder jede Menge Neues erwarten, wie z.B. den Shred Meister von James L. Hosay mit dem Solisten Christoph Gärtner an der elektrischen Gitarre, den Jazz Waltz Nr. 1 von Otto M. Schwarz und vieles mehr.

Die Tickets gibt es ab sofort für EUR 10,00 an den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • bei Lux-Augenoptik (Oranienburg und Hennigsdorf)
  • der MAZ
  • dem Oranienburger Generalanzeiger
  • der Touristeninformation Oranienburg
  • unter tickets@bmvo.de.
  • unter Tel. 03301/202347 (mit Anrufbeantworter)
  • sowie an der Tageskasse

Die Premiumkarten für 15,00 EUR mit garantiertem Sitzplatz im allgemein bevorzugten mittleren Bereich gibt es ausschließlich bei Lux-Augenoptik in Oranienburg und Hennigsdorf.

Plakat Weihnachtskonzerte 2017

 

Traumhafte Weihnachten

Am dritten Adventwochenende lädt das Blasorchester Oranienburg zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert ein.

Das vielfältige Programm klassischer und weihnachtlicher Melodien wird am Samstag, 16.12.2017 in der Stadthalle Hohen Neuendorf und am 17.12.2017 in der Nicolaikirche zu Oranienburg jeweils um 16:00 Uhr gespielt.

Mit den choralartigen Klängen des „Air“, einer Eigenkomposition des Dirigenten Rolf Peter Büttner wird das Publikum auf ein traumhaftes Konzert eingestimmt. Mit dem Czárdás von Vittorio Monti und dem 2. Satz aus dem Violinkonzert von Mendelssohn begeistert Carmen Hoyer an der Solovioline. Aber auch das Werk des zeitgenössischen Komponisten Otto M. Schwarz ergänzt hervorragend das Programm- so erinnert sein Rondo Romantico an die Musik des italienischen Orchesters Rondò Veneziano. Bei einer Auswahl klassischer Weihnachtslieder darf wieder kräftig mitgesungen werden.
Hierbei unterstützt auch die Gesangssolistin Maxi Ulrich, die u.a. auch mit beliebten Liedern aus dem Disneyklassiker Frozen verzaubert.

Und falls Sie noch nach einem musikalischen Weihnachtsgeschenk suchen: Die in diesem Jahr mit freundlicher Unterstützung durch Heimatschätze Immobilien neu eingespielte CD des Orchesters, „Konzertantes“, ist ab sofort bei LUX Augenoptik und bei der Tourismusinformation und natürlich zu den Konzerten erhältlich.

Die Karten erhalten Sie für EUR 10,00 am Einlass vor den Konzerten, oder als Reservierung unter Tel. 03301/202347 sowie tickets@bmvo.de.
Weiterhin sind die Tickets ab sofort an den Vorverkaufsstellen bei Lux-Augenoptik (nur hier auch Premiumtickets zu EUR 15,00), der Tourismusinformation Oranienburg, der MAZ, dem Oranienburger Generalanzeiger sowie der Stadtinfo Hohen Neuendorf erhältlich.

Die neue CD ist da!

Es war ein ganz besonderes Wochenende für uns, als wir in diesem Frühjahr im Tonstudio der Berliner Landesmusikakademie im FEZ in der Wuhlheide unsere neue CD eingespielt hatten. Aus rund fünf Stunden Tonaufnahmen entstand in mühevoller Arbeit ein toller Querschnitt aus unserem Repertoire.

Die neue CD „Konzertantes“ ist nun pünktlich fertig geworden, um den Weg unter Ihren Weihnachtsbaum zu finden.
Die CD ist ab 27.November erhältlich für EUR 10,00 bei LUX Augenoptik, der Tourismusinformation Oranienburg und bei der Stadtinformation Hohen Neuendorf.  


FB Post CD

Klaus- Peter Bruchmann

16.10.1932 - 21.08.2017

Mit tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod des Komponisten Klaus-Peter Bruchmann Kenntnis nehmen müssen.

Als langjähriger Begleiter und Förderer unseres Vereins verlieren wir mit ihm einen sehr geschätzten Freund. Mit unseren Gedanken sind wir bei ihm und seiner Familie.

Mit einem Erinnerungskonzert am 22. Oktober 2017 wollen wir Klaus-Peter Bruchmann und seine große musikalische Schaffenskraft würdigen.

Bruchmann

Kinderkonzert 2017

"Als Peterchen träumte" - Ein Benefizkonzert für Kinder

Als Peter noch klein war, waren die Eisenbahnen noch laute stampfende Maschinen.
Peterchen lebte damals in der Nähe des Bahnhofs und liebte die Eisenbahn. Auch in seine Träume nahm er sie mit…

Das Oranienburger Blasorchester lädt alle Eisenbahn- und Musikinteressierten von fünf bis 99 Jahren herzlich ein,

am 14. Mai um 10:00 Uhr im Takeda-Saal in Oranienburg

mit Peterchen auf eine spannende Eisenbahnfahrt quer durch Nordeuropa zu gehen.
Mit dabei ist sein bester Freund Quitschie, eine Klarinette.
Nach und nach wird Peterchens Lokomotive jedoch immer voller, da er unterwegs viele interessante Freunde findet.

Das junge und jung gebliebene Publikum lernt auf der Reise nicht nur verschiedene Instrumente kennen sondern erlebt auch die wunderschönen Landschaften der durchreisten Länder und erfährt Interessantes über ihre Komponisten.

Das Konzert wird gelesen und dirigiert von Rolf-Peter Büttner, aus dessen Feder die liebevoll geschriebene Geschichte stammt.
Durch seine Kindheitserinnerungen und seine Reisen inspiriert, entstand der Rahmen, innerhalb dessen das Orchester Ausschnitte verschiedener zur Geschichte passender Stücke spielt.

Der Blasmusikverein Oranienburg e.V., ein gemeinnütziger Verein, veranstaltet dieses Konzert zu Gunsten der Bürgerstiftung Oranienburg.
Der Verein möchte mit diesem Konzert einen Beitrag leisten, Kindern und Jugendlichen die Musik, vor allem aber auch das Erlernen eines Musikinstruments nahe zu bringen.

Die Tickets gibt es ab sofort für EUR 4,00 (Kinder) und 10,00 (Erwachsene ab 16 Jahre) an den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • bei Lux-Augenoptik (Oranienburg und Hennigsdorf)
  • der MAZ
  • dem Oranienburger Generalanzeiger
  • der Touristeninformation Oranienburg
  • der Stadtinfo Hohen Neuendorf
  • unter tickets@bmvo.de.
  • unter Tel. 03301/202347 (mit Anrufbeantworter)
  • sowie an der Tageskasse


Öffentliche Probe - Orchesterworkshop zum Mitmachen

Das Oranienburger Blasorchester lädt am 08.04.2017 von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr ins Friedrich-Wolf-Haus in Lehnitz ein.

An diesem Tag haben alle Interessierten die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen Fragen über die Orchester- und Vereinsarbeit zu stellen und der Probenarbeit beizuwohnen.
Vor allem hofft das Orchester auf viele Neugierige, die sich mit ihrem eigenen Instrument einfach mal mit reinsetzen möchten.

Jeder darf sich an diesem Tag in die Reihen der Musiker setzen, auch wenn vielleicht nur wenige Töne mitgespielt werden können. So soll sowohl Musikschülern als auch Erwachsenen, die ihr Instrument lange nicht mehr in der Hand hatten, die Scheu genommen werden und vielleicht der Einstieg zum regelmäßigen Mitspielen erleichtert werden.

Neben den klassischen Blasinstrumenten sind auch Schlagwerker und Bassisten im Orchester willkommen.
Der Eintritt ist frei, Fragen zur Veranstaltung können gerne unter info@bmvo.de gestellt werden.

Nicht nur für Profis!

Öffentliche Probe - Komm und spiel mit uns!

Erwecke deine alte Liebe wieder zum Leben.


Call for Members

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf eine starke Mitgliederbasis angewiesen.
Unsere Mitglieder fördern die Vereinsarbeit durch aktive Mitarbeit und/oder durch den jährlichen Mitgliedsbeitrag von zurzeit EUR 30,00.
Im Gegenzug bieten wir unseren aktiven Musikern die Möglichkeit, sich im Zusammenspiel musikalisch weiter zu entwickeln, durch Orchesterreisen beleben wir die Städtepartnerschaften und tragen durch unsere Konzerte und Veranstaltungen zur kulturellen Vielfalt der Stadt Oranienburg bei. Fördern Sie unseren Verein durch Ihre Mitgliedschaft!

Call for Members ist ein Wettbewerb der Vereine, organisiert durch die Kulturstiftung des Bundes.
Der Blasmusikverein Oranienburg e.V. nimmt zum zweiten Mal an diesem Wettbewerb teil.
Das Ziel des Wettbewerbs ist es, die Arbeit gemeinnütziger Vereine durch neue Mitgliedergewinnung zu stärken. Für die Sieger des Wettbewerbs gibt es Prämien, die wiederum in die Vereinsarbeit investiert werden.

Mehr Infos unter: www.callformembers.de
Wir haben Sie überzeugt?
Dann finden Sie hier den Mitgliedsantrag.

Wenn nicht, freuen wir uns dennoch auf Ihren Besuch zu einem unserer nächsten Konzerte!

BMVO Neujahskonzert 2017

Musik zum neuen Jahr

Kartenvorverkauf hat begonnen

Plink, Plank, Plunk… so purzeln witzig und charmant die Töne aus den rund 40 Instrumenten des Oranienburger Blasorchesters. Hier nach der Komposition von Leroy Anderson.

Erleben Sie das fulminante Konzert zum neuen Jahr am 19.02.2017 im Takeda Saal in Oranienburg.

Aufgrund der großen Nachfrage findet das Konzert um 11:00 Uhr und um 16:00 Uhr statt. Unter der Leitung von Rolf-Peter Büttner und Hagen Kubasch erwartet das Publikum u.a. das Largo von Antonin Dvorak, ein keltisches Flötenduett, Golden Hits von James Last und vieles mehr.

Freuen Sie sich auch auf die Gesangsolistin Maxi Ullrich, die mit dem wunderschönen Gänsehautlied „Ich gehör` nur mir“ an das tragische Leben der Österreichischen Kaiserin Elisabeth erinnert oder auch mit den Worten von Literaturnobelpreisträger Bob Dylan singt: Make you feel my love.

Die Tickets gibt es ab sofort für EUR 10,00 an den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • bei Lux-Augenoptik (Oranienburg und Hennigsdorf)
  • der MAZ
  • dem Oranienburger Generalanzeiger
  • der Touristeninformation Oranienburg
  • der Stadtinfo Hohen Neuendorf
  • unter tickets@bmvo.de.
  • unter Tel. 03301/202347 (mit Anrufbeantworter)
  • sowie an der Tageskasse

Die Premiumkarten für 15,00 EUR mit garantiertem Sitzplatz im allgemein bevorzugten mittleren Bereich und inkl. Programmheft gibt es ausschließlich bei Lux-Augenoptik in Oranienburg und Hennigsdorf.

BMVOWeihnachtskonzert2016

Weihnacht nach Noten

Kartenvorverkauf hat begonnen

Am dritten Adventwochenende lädt das Blasorchester Oranienburg  zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert ein.
Das vielfältige Programm klassischer und weihnachtlicher Melodien wird am Samstag, 10.12.2016 in der Stadthalle Hohen Neuendorf und am 11.12.2016 in der Nicolaikirche zu Oranienburg jeweils um 16:00 Uhr gespielt.

Das Orchester zieht mit Wagner und seinen Gästen auf der Wartburg ein, rockt sich durch bekannte Weihnachtsmelodien und entspannt anschließend bei einem wunderschönen Choral von Felix Mendelssohn.         
Auch in diesem Jahr hat sich das Orchester wieder musikalische Gäste eingeladen.
Neben Lea Keidel, die mit ihrer Stimme als Sopran bereits im vergangenen Jahr begeisterte, steht in diesem Jahr der junge Bariton David Ristau auf der Bühne. Der Meisterschüler von Professor Renate Faltin wird neben einer Arie aus dem Figaro gemeinsam mit Lea Keidel im Duett das Publikum verzaubern.
Auch das Publikum darf zu klassischen Weihnachtsliedern wieder mit einstimmen und wird hierbei unterstützt durch das Quartett Studio Vocale unter Leitung von Anja Ganschow.

Die Karten erhalten Sie für 10,00 EUR an den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • bei Lux-Augenoptik (Oranienburg und Hennigsdorf)
  • der MAZ
  • dem Oranienburger Generalanzeiger
  • der Touristeninformation Oranienburg
  • der Stadtinfo Hohen Neuendorf
  • unter tickets@bmvo.de.
  • unter Tel. 03301/202347 (mit Anrufbeantworter)
  • sowie an der Tageskasse

Die Premiumkarten für 15,00 EUR mit garantiertem Sitzplatz im allgemein bevorzugten mittleren Bereich und inkl. Programmheft gibt es ausschließlich bei Lux-Augenoptik in Oranienburg und Hennigsdorf.

 

 

BMVOHerbstkonzert2016

Blasorchester einmal anders
Einblicke, Hörbilder, Hintergründe…

Großes Herbstkonzert am 16.10., aber was passiert eigentlich vorher?

Wie bereitet sich unser Orchester auf ein Konzert vor? Probeatmosphäre.
Wie klingt es, wenn z.B. nur das hohe Blech spielt?
Ist ein bekanntes Werk zu erkennen, wenn nur die Basslinie spielt?

„Takt 33 mal bitte nur das Holz!“ Erstaunlich, welche Musiker da alles ihre Instrumente in die Hand nehmen.

Am 16. Oktober um 16:00 Uhr können Sie im Oranienburger Takeda-Saal erleben, wie aus vielen musikalischen Puzzleteilen ein großes bekanntes Werk entsteht.
Erfahren Sie mehr über die Geschichte verschiedener Titel und lassen Sie sich überraschen, was Ihnen unser Dirigent und langjährige Musikpädagoge Rolf-Peter Büttner mit den MusikerInnen des Oranienburger Blasorchesters auf diesem etwas anderen Herbstkonzert bieten wird.

Neben diesen interessanten Einblicken und Hintergründen kommen Sie bei weiteren Stücken, dirigiert von Hagen Kubasch, in den Genuss bekannter Melodien z.B. von ABBA und von James Last.

Die Karten sind ab sofort für nur 10,00 EUR an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich:

  • bei Lux-Augenoptik (Oranienburg und Hennigsdorf)
  • der MAZ
  • dem Oranienburger Generalanzeiger
  • der Touristeninformation Oranienburg
  • der Stadtinfo Hohen Neuendorf
  • unter Tel. 03301/202347 (mit Anrufbeantworter)
  • sowie an der Tageskasse

Die Premiumkarten für 15,00 EUR mit garantiertem Sitzplatz im allgemein bevorzugten mittleren Bereich und inkl. Programmheft gibt es ausschließlich bei Lux-Augenoptik in Oranienburg und Hennigsdorf.

Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir, die Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Werden Sie Fördermitglied

1991 gegründet, feiert der Blasmusikverein Oranienburg e.V. dieses Jahr sein 25-jähriges Vereinsbestehen.

Werden Sie Fördermitglied unseres Vereins.

Für einen Jahresbeitrag von EUR 30,00 erhalten Sie freien Eintritt zu allen von uns veranstalteten Konzerten und unterstützen unsere Vereinsarbeit. Für die Beschaffung neuer Noten, Kauf und Wartung vereinseigener Instrumente, Licht- und Tontechnik und vieles mehr benötigen wir Ihre Unterstützung.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen.

Wir freuen uns auf Sie!


Wir suchen neue Musiker

Bei rund 60 Musikern beginnt eine optimale Besetzung eines sinfonischen Blasorchesters. Um dahin zu kommen brauchen wir Ihre Unterstützung!
Sie haben vielleicht mal ein Instrument gelernt, es aber lange nicht mehr in der Hand gehabt? Kommen Sie einfach mal bei einer unserer Proben vorbei.

Immer dienstags 19:00 Uhr im Speisesaal von TAKEDA.